Afrikanischer Erdnusseintopf

Afrikanischer Erdnusseintopf

HAKUNA MATATA

ZUTATEN

ZUTATE

Arbeitszeit:
30 mins
|
Schwierigkeitsgrad:
Schwirigkeitsgrad

Für 4 Personen

½ Spitzkohl
4 kleine Kartoffeln
2 Möhren
2 EL Olivenöl
500 ml Gemüsebrühe
120 g gesalzene Erdnüsse
4 EL Sonneblumenöl
1 TL Honig
200 g Kidneybohnen
1 Zwiebel
1 grüne Paprika
2 Tomaten
1 ½ EL Dipster Hakuna Matata
1 EL Tomatenmark
2 EL Erdnüsse

1. Erdnüsse, Öl und Honig in einem Foodprocessor (auch Mixer genannt :) ) zu einer Erdnusscreme verarbeiten.
2. Den Kohl fein hacken. Möhren und Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden.
3. Etwas Öl in einem Topf erhitzen und das Gemüse kurz darin anschwitzen. Dann mit der Brühe ablöschen und etwa 10 min köcheln lassen.
4. Paprika  und Tomaten in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel hacken und die Bohnen abgießen. Zuerst die Zwiebeln und die Paprika kurz in etwas Öl anbraten. Dann Bohnen, Tomaten und Tomatenmark hinzugeben und weitere 5 min anbraten.
5. Die Paprikamischung in den Topf geben. Dipster Hakuna Matata und Erdnusscreme hinzufügen und alles noch einmal aufkochen lassen. Vor dem Servieren mit einigen Erdnüssen bestreuen.

ZUBEREITUNG

1. Erdnüsse, Öl und Honig in einem Foodprocessor (auch Mixer genannt :) ) zu einer Erdnusscreme verarbeiten.

Rezept_HakunaMatata_1
2. Den Kohl fein hacken. Möhren und Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden.

Rezept_HakunaMatata_2592c18acb86d5
3. Etwas Öl in einem Topf erhitzen und das Gemüse kurz darin anschwitzen. Dann mit der Brühe ablöschen und etwa 10 min köcheln lassen.

Rezept_HakunaMatata_3592c18cc660b3
4. Paprika  und Tomaten in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel hacken und die Bohnen abgießen. Zuerst die Zwiebeln und die Paprika kurz in etwas Öl anbraten. Dann Bohnen, Tomaten und Tomatenmark hinzugeben und weitere 5 min anbraten.

Rezept_HakunaMatata_6592c18e3bed7c
5. Die Paprikamischung in den Topf geben. Dipster Hakuna Matata und Erdnusscreme hinzufügen und alles noch einmal aufkochen lassen. Vor dem Servieren mit einigen Erdnüssen bestreuen.

Rezept_HakunaMatata_7592c18f0456a0

ZUBEREITUNG

1. Erdnüsse, Öl und Honig in einem Foodprocessor (auch Mixer genannt :) ) zu einer Erdnusscreme verarbeiten.

Rezept_HakunaMatata_1
2. Den Kohl fein hacken. Möhren und Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden.

Rezept_HakunaMatata_2592c18acb86d5
3. Etwas Öl in einem Topf erhitzen und das Gemüse kurz darin anschwitzen. Dann mit der Brühe ablöschen und etwa 10 min köcheln lassen.

Rezept_HakunaMatata_3592c18cc660b3
4. Paprika  und Tomaten in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel hacken und die Bohnen abgießen. Zuerst die Zwiebeln und die Paprika kurz in etwas Öl anbraten. Dann Bohnen, Tomaten und Tomatenmark hinzugeben und weitere 5 min anbraten.

Rezept_HakunaMatata_6592c18e3bed7c
5. Die Paprikamischung in den Topf geben. Dipster Hakuna Matata und Erdnusscreme hinzufügen und alles noch einmal aufkochen lassen. Vor dem Servieren mit einigen Erdnüssen bestreuen.

Rezept_HakunaMatata_7592c18f0456a0

UNSERE GETRÄNKEEMPFEHLUNG

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Knaller!

    Habe diesen Eintopf gestern gekocht - einen größeren Topf für meinen Mann und mich, mit den roten Bohnen und viel Hakuna Matata. Und einen kleinen für meine achtjährige Tochter mit grünen Bohnen und nur einem Hauch Hakuna. Alle waren komplett begeistert. Habe aber einfach Erdnussbutter genommen und Honig dazu getan, das ging auch - ohne Foodprocessor :-)

DIE REZEPTE SIND AUCH YAMMI



DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN