Bremer Engel

Bremer Engel

Hol dir deine Dose und mach die Welt ein bisschen besser!

Kranke Kinder fühlen sich zu Hause am wohlsten. Deshalb versorgen in Bremen acht mobile Kinderkrankenschwestern die kleinen Patienten daheim – und kümmern sich gleichzeitig um deren Angehörige: Die BREMER ENGEL. Das unterstützt den Heilungsprozess oder macht es zumindest leichter, schweres Leiden zu ertragen. Du kannst den Engeln dabei helfen – denn von jeder Dipster-Dose geht 1 Euro direkt ans Projekt!

Die mobilen Kinderkrankenschwestern der BREMER ENGEL arbeiten zur Hälfte auf den Stationen der beteiligten Partnerkliniken und besuchen in der übrigen Zeit ihre kleinen Patienten zu Hause – gemeinsam mit einer Psychologin und einer Kunsttherapeutin. So schaffen sie die fachlichen und menschlichen Voraussetzungen dafür, dass schwerstkranke Kinder wesentlich früher in ihr familiäres Umfeld entlassen werden können.

Mobilität ist der Schlüssel ihrer Arbeit. Denn kontinuierliche Besuche bei den Patienten und ihren Familien schaffen Vertrauen. Die Rolle der ENGEL aus Sicht der Betroffenen: eine Nabelschnur zur Außenwelt - heraus aus der Isolation und den Problemen, die oft ohne fremde Hilfe unlösbar erscheinen. Denn auch Eltern und Geschwistern wird geholfen – durch soziale und psychologische Unterstützung.

Entscheidend ist, dass es die gleichen Schwestern sind, die das betroffene Kind sowohl in der Klinik als auch zuhause betreuen. Diese Art der häuslichen Betreuung von Patient und Familie ist im staatlichen Gesundheitssystem nicht vorgesehen. Die BREMER ENGEL schließen diese Betreuungslücke mit viel Herz und Engagement!

Erfahre mehr über das Projekt unter www.bremer-engel.de

 

Aktueller
Spendenstand

50,00 €

Bremer Engel
 

NÄCHSTES PROJEKT

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN