Lagaya Stuttgart

Lagaya Stuttgart

Hol dir deine Dose und mach die Welt ein bisschen besser!

Lagaya steht in Stuttgart für frauenspezifische Ansätze in der Suchtarbeit. Frauen und Mädchen mit Suchtproblemen aller Art wird hier gezielt geholfen. Auch deren Angehörige finden hier Unterstützung - ebenso wie Frauen oder Mädchen mit suchtkranken Familienmitgliedern. Du kannst helfen, das Projekt weiter voran zu bringen - denn von jeder Dipster Dose geht 1 Euro direkt ans Projekt!

Der Vereinsname LAGAYA - abgeleitet von der griechischen Erdgöttin Gaia, Symbol uralter Frauenkraft - ist seit über 20 Jahren Programm: Frauen und Mädchen sollen von ihrer Sucht befreit werden. So gewinnen sie an persönlicher Stärke und Freiheit und damit unsere Gesellschaft mehr starke Frauen.

Dafür ist ein ganzes Netzwerk an verschiedenen Programmen und Beratungsstellen nötig. Deswegen vereint LAGAYA als Trägerverein die gleichnamige Frauen-Sucht-Beratungsstelle, das Betreutes-Wohnen-Projekt MARA für dogenabhängige und substituierte Frauen und zusätzlich auch die Beratungs- und Präventionsfachstelle "Mädchen Sucht Auswege". 

Das Angebot an süchtige Frauen und Mädchen reicht von Beratung und ambulanter Therapie mit Weitervermittlung an Selbsthilfegruppen bis hin zur ambulanten Wohnbetreuung. Auch minderjährige Mädchen und deren Familien werden bei ihrem Weg aus der Sucht begleitet. Egal ob illegale Drogen, Alkohol, Medikamentenabhängigkeit oder Essstörungen im Spiel sind.

Und weil Vorbeugen besser ist als jedes Hilfsprogramm, engagieren sich die MItarbeiter von LAGAYA außerdem stark und konsequent in der Prävention sowie der Fachberatung und Weiterbildung von Lehrern und anderen Multiplikatoren.

Erfahre mehr über das Projekt unter www.lagaya.de

 

Aktueller
Spendenstand

39,00 €

Lagaya Stuttgart
 

NÄCHSTES PROJEKT

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN