Off Road Kids

Off Road Kids

Hol dir deine Dose und mach die Welt ein bisschen besser!

Eine Perspektive für deutsche Straßenkinder– darum geht es der Stiftung Off Road Kids. Sie betreibt eigene Streetwork-Stationen in mehreren deutschen Großstädten wie Dortmund und Köln. Ganz ohne staatliche Zuschüsse. Du kannst sie dabei unterstützen – denn von jeder Dipster-Dose geht 1 Euro direkt ans Projekt!.

Bis zu 2.500 Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren geraten in Deutschland jährlich zumindest zeitweise auf die Straße. Während die meisten Ausreißer nach sehr kurzer Zeit wieder zurückkehren, trifft das Schicksal etwa 300 Minderjährige pro Jahr hart.

Sie werden zu Straßenkindern, die häufig vor Vernachlässigung, Misshandlung und Missbrauch geflohen sind und ihr Überleben auf der Straße mit Bettelei, Prostitution oder Kleindiebstahl sichern müssen. Hinzu kommt eine weitaus höhere Zahl an jungen Volljährigen im Obdachlosenmilieu, die von allen staatlichen Hilfesystemen abgekoppelt sind.

Das Ziel der überregionalen Straßensozialarbeit von Off Road Kids ist, dass aus „Ausreißern“ gar nicht erst Straßenkinder werden. Dies gilt analog auch für junge Volljährige. Daher legen die Off Road Kids-Streetworker stets größten Wert darauf, möglichst zügig mit diesen jungen Menschen nach der bestmöglichen dauerhaft tragfähigen Perspektive zu suchen. Dabei ist die Entfernung zum Heimatort des jungen Menschen nicht von primärer Bedeutung, denn Off Road Kids arbeitet deutschlandweit.

Erfahre mehr über das Projekt unter www. offroadkids.de

 

Aktueller
Spendenstand

52,00 €

Off Road Kids
 

NÄCHSTES PROJEKT

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN