Sonnenstrahl e.V. Dresden

Sonnenstrahl e.V. Dresden

Hol dir deine Dose und mach die Welt ein bisschen besser!

Ein Sonnenstrahl tröstet und stärkt: Unermüdlich durch haupt- und ehrenamtliche Unterstützer getragen, leistet der Verein Sonnenstrahl e.V. einen wesentlichen Beitrag dazu, krebskranken Kindern die Zeit der Erkrankung zu bewältigen und wie ein Sonnenstrahl Licht in den schwierigen Alltag der Familien zu bringen. Du kannst sie dabei unterstützen – denn von jeder Dipster-Dose geht 1 Euro direkt ans Projekt!

Nur der selbst Betroffene weiß um die Ängste, die schlaflosen Nächte, die vielen offenen Fragen, die Zweifel und das Verzweifeln in Krisensituationen und nicht zuletzt auch um den Schmerz, wenn man den Kampf gegen die Krankheit verliert und das geliebte Kind in seinen letzten Stunden begleiten muss.

Krebserkrankungen und ihre Behandlungen verursachen hohe seelische und materielle Belastungen, die eine Familie allein kaum verkraften kann. Am 07. Juni 1990 traf sich deshalb eine kleine Gruppe betroffener Eltern mit Ärzten und Schwestern in der Kinderklinik der damaligen Medizinischen Akademie Dresden, um einen Verein zur Unterstützung krebskranker Kinder und ihrer Familien ins Leben zu rufen.

Bei der Bewältigung der furchtbaren Krankheit war es den Eltern ein Bedürfnis, sich gegenseitig Trost und Hilfe zu spenden. Mit der Gründung des Vereins wollten sie ihre eigenen Erfahrungen vermitteln und optimale Behandlungsmöglichkeiten für ihre Kinder erreichen. Dies ist auch heute noch so! Schirmherrin ist Helma Orosz, ehemalige Oberbürgermeisterin der Stadt Dresden.

Erfahre mehr über das Projekt unter www.sonnenstrahl-ev.org

 

 

Aktueller
Spendenstand

50,00 €

Sonnenstrahl e.V. Dresden
 

NÄCHSTES PROJEKT

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN