SOZIALES ENGAGEMENT

10 % des Umsatzes gehen an den deutschen Kinderhospizverein e.V.

Dipster hilft – direkt vor deiner Haustür

Dipster sein heißt, soziales Engagement und unternehmerischen Erfolg unter einen Hut zu bekommen. Deswegen spenden wir 10 Prozent unseres Umsatzes an den Deutschen Kinderhospizverein e.V.

Der DKHV e.V. begleitet Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer lebensverkürzenden Erkrankung. Diese Erkrankungen wie beispielsweise Mukopolysaccharidose (MPS), Progeria, Tay-Sachs-Syndrom oder andere Stoffwechselerkrankungen verkürzen die Lebenserwartung. Die Kinder, ihre Geschwister und Eltern können ab der Diagnose auf ihrem Lebensweg begleitet werden. Das Leben mit all seinen Facetten, das Sterben und die Zeit nach dem Tod der Kinder stehen dabei im Fokus der Arbeit. Die Kinder- und Jugendhospizarbeit versteht sich als Teil eines interdisziplinären Teams, das unter anderem aus pädiatrischer Palliativversorgung und Pflege besteht. Der DKHV e.V. brachte ab 1990 das erste deutsche Kinderhospiz auf den Weg, welches 1998 in Olpe eröffnet wurde, und stärkt die Kinderhospizarbeit in Deutschland.

Wir von Dipster glauben an das Gleichgewicht von Geben und Nehmen. Daran, dass jeder Mensch Verantwortung trägt – für sich selbst, für seine Umwelt und für seine Mitmenschen. Deshalb halten wir nichts von Einmalspenden im sozialen Bereich. Denn nur Kontinuität und langfristiges Engagement bringen ehrgeizige Projekte zum Fliegen. Copilot bist Du – denn ohne dich und deinen Gaumen geht gar nichts!